Wolf Gottfried Hans Georg von Tümpling

  • geb.: 25.09.1912 auf Stölpchen i.Sachsen
  • Nach der Realschule Beginn einer Lehre in der Motorwagenfabrik Emil Nacke in Kötnitz, die er wegen Konkurs von Nacke nicht beenden konnte
  • 1929 Anstellung als Lehrling bei Willy Ostner, bis 1933 hatte er alle Abteilungen durchlaufen
  • nahm auf O.D. (Motorrad / Dreirad) an Rennen teil
  • Anstellungen bei Mercedes-Benz und Volkswagen
  • nach dem Krieg selbständiger Fuhrunternehmer und KfZ-Wiederaufbereiter in/bei Rostock
  • 1960 übersiedelt die Familie nach Augsburg
  • arbeitet in der Folgezeit als Expedient bei MAN
  • ging 1975 in den Ruhestand
  • gest. 27.03.2004 in Sontra i. Hessen

 

Quelle:

 

TÜMPLING, Wolf von: Geschichte des Geschlechtes von Tümpling.
Weimar: H. Böhlau
Teil: Bd. 4. 1888 bis 1985 : nach Familienzweigen geordnet mit Stammbaum
von Greth Ingel VON TÜMPLING, Hans Christian VON TÜMPLING, Eckart VON TÜMPLING
Bad Oeynhausen, Wittekindshof, 1987

 

Dank an Wolf von Tümpling (Erfurt) für die freundliche Unterstützung